19.02.2013

2013_02_19

Es nach Feierabend endlich mal in diesen koreanischen Imbiss mit den skurrilen Öffnungszeiten
geschafft und Bibimbap und Kimchi genossen.

Advertisements

6 Kommentare zu “19.02.2013

  1. Hm, also ich bin es sehr gewöhnt, von daher sind mir die Aromen sehr vertraut. Trotzdem behaupte ich immer gerne, dass das koreanische Essen eher „asiatischer Hausmannskost“ nahe kommt. Also weder sehr scharf, noch sehr fremdartig, noch mit starken Aromen, wie zum Beispiel Zitronengras und Koriander in der Thai Küche. Bodenständiger irgendwie. Bibimbap ist ja auch „nur“ Reis, mit verschiedenen gedünsteten Gemüsesorten, Rinderhack und einem Spiegelei – einzig die Sauce ist etwas anders, schärfer, aber wie gesagt, mir eben sehr vertraut. Ich glaube mit der koreanischen Küche wird man mit einem rein deutschen Gaumen schneller warm werden als mit so manch anderer asiatischen Kochweise.

    War das irgendwie verständlich? :D

    • Japp, war es. :)
      Vielen Dank für’s ausführliche Erklären. Ich bin jetzt neugierig drauf, unter anderem ja schon lange auf dein geliebtes Kimchi. Mal sehen, ob es irgendwo in der Gegend einen Koreaner gibt.

      Da fällt mir auch gerade wieder ein, dass ich dich fragen wollte, was ich unbedingt beim Inder probieren sollte. Wir hatten bei unserem ersten Besuch dort der Einfachheit halber ein Menü bestellt und das war auch sehr gut, aber ich möchte ja möglichst beim nächsten Mal ein paar andere Dinge probieren. Hast du einen Rat für mich?

      Gestern gab es übrigens wieder mal die Tandoori-Lasagne. Allerdings dieses Mal für mich schon fast über die Grenze von erträglich scharf hinweg. Ich hatte das erste Mal die Paste ja aus Innsbruck mitgebracht (erinnerst du dich an meine pinkfarbene Soße? :D), jetzt die stammte aus der Metro und war höllenmäßig schärfer. Beim nächsten Mal muss ich da vorsichtiger dosieren. Weil abgesehen von unserem Feuerspucken lieben wir’s beide sehr. :)

  2. Die Antwort muss ich Dir noch ein paar Tage schuldig bleiben, weil es jetzt ins Bett und morgen ganz früh ins Wochenende geht – aber dafür werde ich zum Thema indische Empfehlungen noch den Experten befragen :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: