25.02.2013

13_02_25

Eigentlich war es ja schon am Samstag in der Post, ist dann aber mit dem Rest im Stapel gelandet und so und so –
dafür hat es mir heute ein dickes Grinsen ins Gesicht gezaubert – danke Frau Frühlingsbeauftragte! Tausend Dank!

Nun habe ich Gänseblümchen (ich wusste gar nicht, dass man die einfach aussäen kann), Ringelblumen,
Sonnenblumen, Wildblumen – der Frühling hat keine Chance mehr zu entkommen.

Nunja, mal sehen, ob ich das mit meinem grauen Daumen hin bekomme … Samen bei nicht-Frost Wetter
in die Erde streuen, ein wenig Sonne, ein wenig Wasser  – selbst das klappt bei mir nicht immer zuverlässig :s

Advertisements

3 Kommentare zu “25.02.2013

  1. Es war mir wirklich ein ausserordentliches Vergnügen. :)

    Ich hatte Gänseblümchen natürlich auch wegen des Gänseblümchen-sind-immer-toll-Faktors gewählt, aber auch, weil ich dachte, dass das robuste kleine Dinger sind, die ja im Garten selbst zwischen Schnee noch tapfer blühen. Die müssen also bestimmt nicht so intensiv behätschelt werden. :)

  2. Hauptsache sie überleben im-Frühling-in-die-Erde-werfen :)
    Mit Vorziehen auf der Fensterbank und so … das habe ich noch nie probiert
    und ich glaube dafür mich auch zu ungeduldig.

    Dass es Gänseblümchen als Samen zu kaufen gibt habe ich erst letztes
    Jahr raus gefunden, als der Kaffeeröster sie zusammen mit einem Aufzuchtset
    und einer netten quadratischen Vase im Angebot hatte. Aber da waren sie
    mir zu teuer. Darum freue ich mich umso mehr über Gänseblümchen!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: